Praktische Tipps zur Volumenberechnung

01. Übliche Volumen-Maßeinheiten

ml = Milliliter
>> 1000 ml = 1 Liter (1 L)

ccm = Kubikzentimeter
>> 1000 ccm = 1 Liter (1 L)

1 ml = 1 ccm

02. Volumen und Gewicht

Wer eine Form, ein Gefäß oder Hohlraum mit Gießmasse befüllen will, steht naturgemäß vor der Frage, wieviel Gießmasse für diese Befüllung benötigt wird.
Jeder zu befüllende Hohlraum lässt sich in der Regel nach Länge, Breite und Höhe bemessen. So kann man das zu befüllenden Volumen ermitteln.
Angenommen Sie wollen ein würfelformiges Gefäß mit einer Kantenlänge von 20 cm befüllen, dann errechnet sich dafür ein Volumen von 20x20x20 =8000 = 8 Liter.

Sie haben also 8 Liter Gips anzumischen, um diesen Würfel randvoll zu gießen.
Sofort stellt sich die Frage ...

"Wieviel Gips-Trockenmasse wird denn benötigt, um diese 8 Liter anzumischen?"

Diese Frage klingt banal, kann aber in der Praxis der Materialbeschaffung durchaus zu Verlegenheiten führen, da solche Trockenmassen hersteller- und händlerseitig in der Regel nach Gewicht betrachtet werden. Das hilft Ihnen als Anwender zwar nicht weiter, ist aber dennoch gängige Praxis. Auf diese Frage eine stichhaltige Auskunft zu bekommen, darf darum als "praktische Kundenorientierung" bewertet werden, weil diese Frage wirklich nur aus dem Blickwinkel des Anwenders von Belang ist. Im CP-Sortiment stellen wir Ihnen diese Angaben abrufbereit zur Verfügung.

03. Volumen messen statt berechnen

Um das Vollvolumen des zu befüllenden Raumes einer Gießform zu ermitteln, kann man, statt dieses zu berechnen, auch wie folgt verfahren.
a) Form mit Wasser oder einem Streugut (z.B. Reis) füllen
b) Füllung in einen Messbecher umfüllen und das Volumen in ml oder ccm ablesen.

Im Umkehrschluss lässt sich auch das Volumen eines beliebigen Körpers ablesen, wenn man ihn in einem, bis auf eine bestimmte Marke gefüllten Messgefäß, untertaucht. Der Pegelanstieg auf der ml, bzw. ccm-Skala zeigt dann das Volumen des Objektes an. Selbst bei größeren Objekten ist das möglich, in dem man ein Tauchgefäß passender Größe mit einer Skala präpariert. Z.B,. ein Teilstrich pro Liter, oder pro 2 Liter. Ganz so wie man es braucht.

04. Volumenmehrung

  • Haben Sie ein bestimmtes Raumvolumen (z.B. eine Gießform) mit einer Gießmasse zu befüllen, die zuvor beispielsweise mit Wasser anzumischen ist, benötigen Sie einige Erfahrung aus vorausgegangenen Anwendungen, um abschätzen zu können, wie viel Gramm oder Kilo sie anmischen müssen.
  • Das Problem ist, dass aus, sagen wir einem Kilo Gipspulver, nach Wasserzugabe, eine irgendwie bemessene Menge an gießbarer Masse entstanden ist, deren Volumen Sie nicht kennen.
  • In jedem Fall ist dieses Volumen größer als das Volumen der Trockenmasse und auch größer als das Volumen des zugeführten Wassers, aber es ist nicht die Summe beider Volumina.
  • Diesen Effekt bezeichnen wir als "Volumen-Mehrung".
  • Um Anwendern unserer Produkte eine einfache, gleich beim ersten Versuch verlässliche Materialmengen-Bestimmung zu ermöglichen, ergänzen wir die bei Gießmassen üblichen Angaben von Gewicht und Mischungsverhältnis um die Angabe der "Volumen-Mehrung".
  • Diese Angaben zur Volumenmehrung bilden in Verbindung mit dem Online-Kalkuklator CPcalc ein optimals Hilfsmittel, um den Materialmengenbedarf sehr genau zu ermitteln.

05. Spezifisches Gewicht

Wollen Sie das ermittelte Volumen mit Silikon befüllen, ist vom Silikon die benötigte Menge in Milliliter, oder Liter zu beschaffen.
CPflesh®-Silikone werden generell mit Volumen-Angaben angeboten.
Möchten Sie ein anderes Silikon verwenden und haben dazu nur die Gewichtsangabe des Produktes, erfragen Sie beim Lieferanten das Spezifische Gewicht des Silikons.

Spezifisches Gewicht = Gewicht eines Milliliters, bzw. eines Kubikzentimeters.

Beispiel

Das spezifische Gewicht von Wasser ist 1
Schreibweise: 1:1 / sprich 1 zu 1 .
Das bedeutet: 1 ml wiegt 1 Gramm;
1000 ml = 1 Liter wiegt entsprechend 1 Kg


Zum Vergleich:
Das spezifische Gewicht von Blei ist 9
Schreibweise: 1:9 / sprich 1 zu 9
Das bedeutet: 1 ccm wiegt 9 Gramm
1000 ccm  = 1 Kubikdezimeter = 1 Liter wiegt 9 Kg


Angenommen Sie haben ein zu befüllende Raumvolumen von n 3,5 Liter (3500 ml) ermittelt.
Angenommen das Material Ihrer Wahl hat ein spezifisches Gewicht von 1,4.
1 ml des Materials wiegt also 1,4 Gramm.
Jetzt multiplizieren Sie nur noch das spezifische Gewicht mit dem benötigten Material-Gesamtvolumen.
1,4 Gramm pro ml x 3500 ml Gesamtbedarf = 4900 Gramm Gesamtgewicht.

Ergebnis: Um Ihr Volumen von 3,5 Liter zu füllen benötigen Sie von dem angenommenen Material 4,9 Kg.

 

Das selbe Beispiel mit angenommener Verwendung eines CPflesh®-Silikons:
Unsere Silikone haben alle im Schnitt ein spezifisches Gesicht von 1,1.
Das heißt: Ein Liter wieg im Schnitt 1100 Gramm.
Um nach obigem Beispiel das Raumvolumen von 3,5 Liter zu befüllen,
benötigen Sie eben auch 3,5 Liter vom Silikon.
Wollen wir das in Gewicht ausdrücken, multiplizieren Sie dieses Volumen einfach mit dem spezifischen Gewicht.
Also: 3,5 Liter x 1,1 = 3,85 Kilogramm.

 

Die Betrachtung des spezifischen Materialgewichtes ist auch hilfreich, wenn Sie mal CPflesh®-Silikone mit Preisen anderer Anbieter vergleichen wollen.

Da Silikone in fast allen Fällen nach Gewicht verkauft werden, rechnen Sie kurz auch den Preis für das CPflesh®-Silikon auf Gewicht um.
Tun wir dies mal am Beispiel unserer Formbau Silikone. Diese kosten per 1000 ml 68,55 Euro.
Wie erwähnt, wiegt ein Liter davon rund 1.100 Gramm (= spez. Gewicht 1,1)
Den Literpreis rechnen Sie ganz einfach auf den Kilopreis um, in dem Sie den Literpreis durch das spezifische Gewicht teilen.
Also ... 68,55 Euro : 1,1 = 62,32 Euro für 1 Kilogramm.

Eine weitere, nicht minder wichtige Betrachtung bei der Kostenabschätzung ist neben dem Vergleich des Preises für ein identisches Gewicht (was kostet jeweils 1 Kg), der Vergleich der Materialdichte (= spezifisches Gewicht), denn diese allein bestimmt, wie viel Raum man mit einem bestimmten Gewicht des betreffenden Materials überhaupt befüllen kann.

Bleiben wir für dieses Beispiel bei den oben schon mal angenommenen Werten:

Die Aufgabe ist wieder, ein Volumen von 3,5 Liter zu befüllen.
Egal wo und welches Silikon Sie kaufen, Sie brauchen davon netto diese 3,5 Liter.
Vom CPflesh®-Silikon planen Sie also diese 3,5 Liter.
Das entspricht beim spezifischen Gewicht von 1,1 einem Materialgewicht von 3,85 Kg.
Bei einem 3,5 Liter Bedarf würde man sinnvoller Weise ein 4-Liter Spargebinde kaufen.
Damit liegt der Literpreis des CPflesh®-Silikons: nicht mehr bei 68,55 sondern bei 63,41 Euro
Die Füllung mit 3,5 Liter kostet somit ... 63,41 Euro x 3,5 = 221,94 Euro

Alternativ dazu betrachten wir jetzt ein anderes Produkt.
Dieses Produkt ist sichtlich preisweiter und kostet, sagen wir mal nur 45,50 Euro je Kilo.
Ferner nehmen wir an, dieses Produkt hat ein spezifisches Gewicht von 1,4.
1 ml davon wiegt 1,4 Gramm. 3500 ml wiegen dementsprechend 4,9 Kg.
Um das Volumen dieser 3,5 Liter zu befüllen, werden somit 4,9 Kg zu 45,50 Euro benötigt.
Die Gesamtkosten der Füllung betragen somit ... 222,95 Euro.
Und siehe da ... obwohl das alternative Produkt im Kilopreis um fast 30% billiger liegt,
kostet die selbe Füllung mit dem CPflesh®-Silikon praktisch das gleiche.
Sollte das alternative Produkt zudem im Vernetzungsprozess auch noch eine Schrumpf erleiden, was durch eine noch größere Gesamtmenge ausgeglichen werden muss, käme der Guss mit dem schrumpffreien CPflesh®-Silikon sogar billiger ;-)

Quintessenz:
Um eine wirklich brauchbare Kostenabschätzung zu machen, ist es beim Vergleich verschiedener Produkte wichtig, diese auf gleiche und damit vergleichbare Werte umzurechnen.
Bei den Silikonen benötigen Sie dazu folgende Angaben:
a) spezifisches Gewicht
b) Kilo und/oder Literpreis
c) Schrumpf in % nach der Vernetzung

Nach dem obigen Beispiel können Sie dann eine vergleichende Kostenabschätzung erstellen.

Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich  gerne über den Kontakt-Link an unser Büro.

...